Darum ist Selbstbewusstsein dein Gamechanger

Schluss mit Selbstzweifeln, jetzt wird gestrahlt!

Darum ist Selbst- bewusstsein dein Gamechanger

Schluss mit Selbstzweifeln, jetzt wird gestrahlt!

Selbstbewusstsein wird häufig als Mädchenthema abgestempelt. Dabei ist es so viel mehr! Wenn du selbstbewusst bist, dann hilft dir das in Gehaltsverhandlungen, bei deiner Partnerwahl oder beim Kennenlernen von neuen Menschen. Aber first things first:

Was genau ist Selbstbewusstsein?

Wir bei Confident You sehen Selbstbewusstsein als die Basis deines selbstsicheren Auftretens an. Wenn du selbstbewusst bist, dann bist du dir – wie das Wort bereits aussagt – selbst bewusst.

  • Du kennst deine Stärken und Schwächen
  • Du weißt und akzeptierst wer du bist
  • Du weißt wer du sein möchtest
  • Du weißt was deine Träume und größten Ängste sind
  • Du kennst deine Werte
  • Du erkennst deinen Selbstwert an

Wenn du erstmal ein vollständiges Bild von dir hast, dann fällt es dir leichter für dich einzustehen. Du hast auf einmal Klarheit darüber, was du in deinem Leben möchtest und was nicht zu dir passt. Dein Selbstwert ist auf einmal kein Problem mehr, sondern ein Maßstab dafür wie andere dich behandeln oder du dein Leben gestalten möchtest.

Dein Selbstbewusstsein ist dein Start in ein selbstbestimmtes Leben ohne Selbstzweifel

Wie gesagt: dein Selbstbewusstsein ist die Basis. Darauf baut dein Selbstvertrauen auf. Erst wenn du weißt wer du bist und was du in deinem Leben möchtest, kannst du anfangen dein Leben so zu gestalten, dass es zu dir passt. Du fängst an bewusst an dir und deinen Zielen zu arbeiten und baust so Vertrauen in dich und deine Fähigkeiten auf. Dieses Selbstvertrauen ermöglicht dir ganz automatisch ein selbstsicheres Auftreten. Du musst nicht mehr zu den Menschen gehören, die nur so tun, als ob sie selbstsicher sind. Nein, du bist es wirklich.

Selbstsicherheit bedeutet keinesfalls, dass du eingebildet bist und davon ausgehst, dass du alles kannst. Im Gegenteil! Dir ist bewusst, dass du nicht alles kannst. Es ist jedoch nichts schlimmes mehr, wenn du nicht überall perfekt bist. Wenn es wichtig für dich ist besser in einer Fähigkeit zu werden, dann hast du das Vertrauen in dich, dass du die nächsten Steps dafür in die Wege leiten wirst und schlussendlich an deinem Ziel ankommst.

Don’t be shy and shine

Du siehst also dein Selbstbewusstsein ist dein Gamechanger, weil es dein Anfang auf einer Reise zu dir selbst und deinem Traumleben ist. Das mag sich im ersten Moment etwas hochgestochen anhören, da stimme ich dir zu. Aber spätestens, wenn du anfängst wirklich an deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten, dann merkst du, dass der Satz doch nicht so hochgestochen ist 😛

So arbeitest du an deinem Selbstbewusstsein

Um dir den Anfang möglichst leicht zu machen, findest du hier ein paar Fragen, zu denen du dir ausgiebig Gedanken machen kannst. Nimm dir einfach etwas Zeit für dich und beantworte sie dir. Schreibe die Antworten am besten auf ein Blatt Papier oder in dein Journal 😊

  • Was hat dir als Kind Spaß gemacht?
  • Wenn ich dir 100.000€ geben würde, was würdest du als erstes tun?
  • Für was bekommst du häufig Komplimente?
  • Was raubt dir unendlich viel Energie?
  • Wann warst du das letzte Mal richtig glücklich?
  • Was erwartest du von dir?
  • Sind diese Erwartungen realistisch?

Ziel des Ganzen ist es, dass du anfängst dich besser kennenzulernen und deine unterbewussten Erwartungen an dich selbst offenlegst. Natürlich sind das noch nicht alle Fragen und Aufgaben, um dir selbstbewusster zu werden, sondern ein ANFANG 😊 Für mehr, check gerne unsere anderen Blogbeiträge aus. Es kommen immer mehr und mehr dazu. Außerdem kannst du uns auf Instagram folgen, um dort täglich Input zu bekommen. Wenn du ganz konkret werden möchtest, dann schau dir mal unser Mentoringprogramm an – vielleicht ist das was für dich.

Selbstbewusstsein wird häufig als Mädchenthema abgestempelt. Dabei ist es so viel mehr! Wenn du selbstbewusst bist, dann hilft dir das in Gehalts- verhandlungen, bei deiner Partnerwahl oder beim Kennenlernen von neuen Menschen.
Aber first things first:

Was genau ist Selbstbewusstsein?

Wir bei Confident You sehen Selbstbewusstsein als die Basis deines selbstsicheren Auftretens an. Wenn du selbstbewusst bist, dann bist du dir – wie das Wort bereits aussagt – selbst bewusst. 

  • Du kennst deine Stärken und Schwächen 
  • Du weißt und akzeptierst wer du bist 
  • Du weißt wer du sein möchtest 
  • Du weißt was deine Träume und größten Ängste sind 
  • Du kennst deine Werte 
  • Du erkennst deinen Selbstwert an  

Wenn du erstmal ein vollständiges Bild von dir hast, dann fällt es dir leichter für dich einzustehen. Du hast auf einmal Klarheit darüber, was du in deinem Leben möchtest und was nicht zu dir passtDein Selbstwert ist auf einmal kein Problem mehr, sondern ein Maßstab dafür wie andere dich behandeln oder du dein Leben gestalten möchtest.  

Dein Selbstbewusstsein ist dein Start in ein selbstbestimmtes Leben ohne Selbstzweifel

Wie gesagtdein Selbstbewusstsein ist die Basis. Darauf baut dein Selbstvertrauen auf. Erst wenn du weißt wer du bist und was du in deinem Leben möchtest, kannst du anfangen dein Leben so zu gestalten, dass es zu dir passt. Du fängst an bewusst an dir und deinen Zielen zu arbeiten und baust so Vertrauen in dich und deine Fähigkeiten auf. Dieses Selbstvertrauen ermöglicht dir ganz automatisch ein selbstsicheres Auftreten. Du musst nicht mehr zu den Menschen gehören, die nur so tun, als ob sie selbstsicher sind. Nein, du bist es wirklich.  

Selbstsicherheit bedeutet keinesfalls, dass du eingebildet bist und davon ausgehst, dass du alles kannst. Im Gegenteil! Dir ist bewusst, dass du nicht alles kannst. Es ist jedoch nichts schlimmes mehr, wenn du nicht überall perfekt bist. Wenn es wichtig für dich ist besser in einer Fähigkeit zu werden, dann hast du das Vertrauen in dich, dass du die nächsten Steps dafür in die Wege leiten wirst und schlussendlich an deinem Ziel ankommst.  

Don’t be shy and shine

Du siehst also dein Selbstbewusstsein ist dein Gamechanger, weil es dein Anfang auf einer Reise zu dir selbst und deinem Traumleben ist. Das mag sich im ersten Moment etwas hochgestochen anhören, da stimme ich dir zu. Aber spätestens, wenn du anfängst wirklich an deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten, dann merkst du, dass der Satz doch nicht so hochgestochen ist 😛

So arbeitest du an deinem Selbstbewusstsein 

Um dir den Anfang möglichst leicht zu machen, findest du hier ein paar Fragen, zu denen du dir ausgiebig Gedanken machen kannst. Nimm dir einfach etwas Zeit für dich und beantworte sie dir. Schreibe die Antworten am besten auf ein Blatt Papier oder in dein Journal 😊

  • Was hat dir als Kind Spaß gemacht?
  • Wenn ich dir 100.000€ geben würde, was würdest du als erstes tun?
  • Für was bekommst du häufig Komplimente?
  • Was raubt dir unendlich viel Energie?
  • Wann warst du das letzte Mal richtig glücklich?
  • Was erwartest du von dir?
  • Sind diese Erwartungen realistisch?

Ziel des Ganzen ist es, dass du anfängst dich besser kennenzulernen und deine unterbewussten Erwartungen an dich selbst offenlegst. Natürlich sind das noch nicht alle Fragen und Aufgaben, um dir selbstbewusster zu werden, sondern ein ANFANG 😊 Für mehr, check gerne unsere anderen Blogbeiträge aus. Es kommen immer mehr und mehr dazu. Außerdem kannst du uns auf Instagram folgen, um dort täglich Input zu bekommen. Wenn du ganz konkret werden möchtest, dann schau dir mal unser Mentoringprogramm an – vielleicht ist das was für dich.